OmniFind Funktionalitäten

Zurück

Unternehmensweite Suche mit IBM OmniFind

Die Suchergebnisse aus strukturierten und unstrukturierten Daten werden für den Anwender kategorisiert, indiziert, interpretiert, nach ihrer Relevanz sortiert und mit einer Zusammenfassung versehen. Durch die hoch skalierbare Architektur werden Antwortzeiten von Sekundenbruchteilen (sub-second response) gewährleistet.

Als Frontent bietet OmniFind eine Browser-basierte Suchanwendung. Der zugrunde liegende J2EE-Standard erlaubt die Integration effizienter Suchfunktionalität in Webseiten, Portale oder eigenständige Applikationen. OmniFind ermöglicht die Definition fachspezifischer Taxonomien und Synonyme. Über Wörterbücher werden verschiedene Funktionen wie die automatisierte mehrsprachige Suche, das Suchen nach relevanten/verwandten Fachbegriffen oder der Vorschlag eines ähnlichen bzw. alternativen Suchbegriffs ("Meinten Sie ...?") realisiert.

Mit OmniFind können Sie derzeit die folgenden Datenquellen durchsuchen:

  • CA-Datacom
  • DB2 Content Manager Multiplatform
  • DB2 Universal Database for Linux, UNIX, Windows
  • DB2 Universal Database for zOS
  • DB2 Universal Database for iSeries
  • EMC/Documentum
  • FileNet Panagon Content Services
  • FileNet P8 CM
  • Hummingbird DM
  • IBM IMS
  • Informix Dynamic Server
  • Lotus Connections
  • Lotus Domino Document Manager
  • Lotus Domino Document Manager for iSeries
  • Lotus Notes
  • Lotus Notes for iSeries
  • Lotus QuickPlace
  • Lotus QuickPlace for iSeries
  • Lotus Quickr Services for Domino
  • Lotus Quickr Services for WebSphere Portal   
  • Microsoft Exchange Server
  • Microsoft SharePoint Services
  • Microsoft SQL Server
  • MySQL
  • Newsgroup (NNTP)
  • OpenText Livelink Enterprise Server
  • Oracle
  • Software AG Adabas
  • Sybase
  • UNIX-Dateisysteme
  • VSAM for z/OS
  • Web (HTTP oder HTTPS)
  • WebSphere Portal Webseiten und
  • Document Manager
  • Workplace Web Content Management
  • Windows-Dateisysteme
  • Windows Server als Remote-Dateisystem

Die Liste der durchsuchbaren Dateitypen liegt bereits bei über 300 und wächst stetig weiter.

Editionen

Flexibilität bei der Konfiguration

DPC in neuem Gewand

Daran arbeiten wir weiterhin für Sie. Ein Teil unserer Seiten
befindet sich deshalb noch im Aufbau.
Bitte schauen Sie doch einfach in Kürze wieder rein.
Vielen Dank!